GrödenDas Grödnertal, wo die Kunst der Holzschnitzerei in der Mitte des siebzehnten Jahrhunderts geboren wurde

Holzskulpturen aus Gröden

Val Gardena original sculpturesVal Gardena original sculptures
Val Gardena original sculptures
Die Holzschnitzereien aus Gröden sind über die Landesgrenzen hinaus für ihre Qualität und ihren künstlerischen Wert, das Ergebnis der Hingabe und Leidenschaft, mit denen die Handwerker, einschließlich des Meister-Bildhauers Karl Demetz, sich seit Jahrhunderten in dieser interessanten Facette der Kunst auseinandersetzen. Im Grödental wurde bereits um die Mitte des siebzehnten Jahrhunderts geschnitzt. Wegen der großen Not die damals herrschte, begannen die Einwohner Grödens Holzschnitzereien anzufertigen um ihr Einkommen zu ergänzen. Die Bewohner des Grödnertals konnten sich mit dem Ertrag die geigneten Werkzeuge für die Landwirtschaft und Haushaltsartikel leisten.

Die Vorläufer der Holzschnitzerei schnitzten vor allem Verzierungen und Holzkisten für Pendeluhren. Schon bald jedoch begannen die Schnitzer des Grödnertals sakrale Kunstobjekte anzufertigen, dabei wurden vor allem Kruzifixe, Krippen und Heiligenfiguren hergestellt. Die Qualität und der künstlerische Wert der geschaffenen Holzschnitzereien waren sehr hoch, sodass die Holzhandwerker Grödens bald weit über die Grenzen Südtirols hinaus bekannt wurden.

Die Kunstwerke von Demi Art, die gänzlich in der Holzwerkstatt im Sitz des Unternehmens in St. Christina hergestellt werden, entstehen mit der Absicht, die traditionelle Holzschnitzkunst weiterzuführen. Diese wird schon seit Jahrhunderten von Generation zu Generation überliefert. Darum werden die Skulpturen Demi Art mit der Qualitätsmarke „Gröden“ versehen und tragen dadurch zur Bekanntheit des grödnerischen Handwerks bei.

Alle Holzschnitzereien, die im Katalog von Demi Art angeführt sind, werden während des gesamten Produktionsprozesses einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen. Die Technik der Holzschnitzerei erfordert eine handwerkliche Fertigkeit, die nicht zu unterschätzen ist und demzufolge ist die Qualitätskontrolle von größter Wichtigkeit: sie dient als Garant für die Authentizität und die perfekte und makellose Realisierung des Holzkunstwerkes.

Die Kunst der Holzschnitzerei und Malerei erfordert nicht nur eine angeborene künstlerische Begabung, aber auch viel Geduld und Erfahrung. Demi Art vertraut seine Arbeiten den begabtesten und fähigsten Schnitzern Grödens an, die vom Bildhauermeister Karl Demetz selbst ausgesucht werden. Nur dadurch kann die Perfektion der Holzkunstwerke von Demi Art gewährleistet werden.

Die Anerkennung der Qualitätszertifizierung Gröden ist ein wichtiger Aushängeschild für Demi Art, ein Unternehmen das bemüht ist, mit Leidenschaft und Hingabe die handwerkliche Holzverarbeitung aufrecht zu erhalten.
Das selbermachen von Holzschnitzereien ist ein Hobby, dem sich immer mehr Leute nähern. Die Bereiche sind vielfach: vom Handwerk der Möbelstücke bis zur Skulptur der Holzstatuen.
Demi Art, mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Holzschnitzerei, will alle zukünftigen Bildhauer ansprechen, um ihnen sowohl spezielle Produkte als auch praktische Ratschläg zur Technik des Schnitzens zu bieten, sodass die antike Tradition von allen Liebhabern der Holzschnitzerei weitergegeben wird.

Nichts ist der Erde näher als Holz, dessen Wurzeln sich metamorphisch und in Wirklichkeit in den Boden eingraben. Holz ist Leben, es ist ein sehr anpassungsfähiges Material, das den Witterungen standhält und das robuste und haltbare Objekte schafft. Trotz des Respektes für die Natur, das gegenüber einer solch wesentlichen Ressource weiterhin bestehen bleiben muss, ist der Wunsch entstanden, dem Holz neue Formen zu geben, es zu schnitzen, ihm unsere eigenen Zeichen einzuprägen.

Demi Art bietet einen detaillierten Bericht über die raffinierte Technik des Holzschnitzens zum Selbermachen, das Fachwissen, die Geheimnisse um eine Skulptur zu schaffen, die Ratschläge zum Kauf von Materialien und Werkzeug, bis zur Planung und zur Realisierung der eigenen Holzstatue. Darüber hinaus werden alle verschiedenen Verarbeitungen der Oberflächen erklärt: Unter anderem die Rohbearbeitung und die Aushebung; Momente die der Schaffung der eigenen Holzskulptur vorausgehen.

Es handelt sich nicht um leichte Lösungen, da keine dieser Schritte in allen Fällen angebracht ist, aber sie werden den Bedürfnissen angepasst. Deswegen bietet Demi Art eine breite Palette an Werkzeug und Techniken fürs Selber machen zum ausprobieren und um Werke zu schaffen, die die Persönlichkeit des Bildhauers widerspiegeln; vom Anfänger bis zum Experten.

Das Standardwerkzeug für die Verarbeitung und das Schnitzen von Holz zum Selbermachen umfasst vorab die Meißel und die Holhmeißel, die unersetzbar für die Endbearbeitung des bereits roh bearbeiteten Flachreliefs sind. Wenn man sie näher begutachtet, kann man bemerken, dass die Holzmeißel zwei verschiedene Seiten haben: auf einer Seite sind sie flach; auf der anderen Seite sind sie abgeschrägt und verjüngen sie sich zu drei Seiten. Diese haben also eine Gerade und eine Kehrseite, die je nach Anwendung verschiedene Effekte ermöglichen. Ist die Schnitzarbeit beendet, geht man zur Endbearbeitungsphase über.

Von der Firma werden Pinsel und Ölfarben in den feinen Pastell-nuancierungen geliefert, damit die Struktur des Holzes sichtbar bleibt; Holz ist ein wundervolles Material zu bemalen, weil es glatt und gleichmäßig ist, und auch weil es eine sehr warme Farbe hat. Holz ist sozusagen "lebendig", das heißt dass es sehr sensibel auf Schwankungen der Luftfeuchtigkeit reagiert und im Laufe eines Tages dessen Oberfläche Spannungen ausgesetzt ist. Bei der Bemalung von Holz muss man sich deshalb bewusst sein, dass die Ölfarbe, sowie auch Temperafarbe, beim Trocknen wie Glas ist, und die Spannungen nicht aushält.

Schlussendlich kann auch eine CD mit entsprechendem Papiermaterial nicht fehlen, um alle Geheimnisse der Holzverarbeitung und des Holzschnitzens zum Selbermachen zu enthüllen. Die CD ist zum Beispiel wichtig, um zu lernen welches Holz das geeignetste für die eigenen Skulptuen ist, wie man das Werkzeug für Holz benutzt und richtig pfelgt, die richtige Vorgehensweisen des Holzschnitzens, um Defekte des Holzes zu beheben und um zerbrechliche Holzskulpturen zu verstärken und vieles vieles mehr.
Teile facebook share twitter share google+ share pinterest share
Siglacom - Internet Partner